Erlebnis & Abenteuer


Mit den in unseren Sporthallen vorhandenen Klein- und Großgeräten eröffnen sich

überraschende Möglichkeiten, die Kreativität und Fantasie auszuleben.

Der Sprung in eine Gletscherspalte, der Gipfelsturm in einer Seilschaft oder ein Dschungelerlebnis

sind Abenteuer pur.

Etwas wagen, Grenzen ausloten und persönliche Lösungsmöglichkeiten finden abseits von genormten Bewegungsformen sind die zentralen Themen dieses Bewegungsangebots.



Workshop/Projekt: Spielwiese "Abenteuer"

... eine Alternative zum herkömmlichen Bewegungsunterricht

Inhalte:

  • Wie Tarzan an der Liane von Baum zu Baum schwingen, in Gletscherspalten springen, über eine große Rutsche hinuntersausen, auf der Riesenschaukel durch die Lüfte rauschen oder sich in den Klettergarten oder Dschungel wagen.
  • Hier bekommen die Kinder/Jugendlichen Möglichkeiten anhand von Alltagsmaterialien und vorhandenem Turnsaal-Inventar weg von "genormten Bewegungsformen" ihre Kreativität und Phantasie auszuleben.
  • Mit den in unseren Sporthallen vorhandenen Geräten eröffnen sich überraschende Möglichkeiten, unsere Kinder/Jugendlichen einmal etwas Abenteuer schnuppern zu lassen. Im Mittelpunkt steht hierbei immer das "Erlebnis".
  • Nicht vorgegebene Aufgabenstellungen (Bewegungsaufgaben) und normierte Wettkämpfe, sondern das Finden ganz persönlicher, origineller Lösungsmöglichkeiten für die Verwendung unbekannter Geräte steht im Vordergrund

Planung:

  • Die konkrete inhaltliche und zeitliche Planung des Workshops oder des mehrwöchigen  Projekts erfolgt nach persönlicher Absprache mit dem Organisator/Verantwortlichen
  • Die Anzahl der Workshop- bzw. Projekteinheiten und der teilnehmenden Personen ist abhängig von der Planung der Gesamtveranstaltung!
  • Betreuung und Durchführung durch „NaNo“ (Motopädagoge, Artist und Leiter der 1. Mobilen Zirkusschule Österreichs)

Zeitrahmen:

  • Mindestens 6 UE für mindestens 6 Gruppen/Klassen an einem Tag oder noch mehr UE an mehreren Tagen, da die Vorbereitungen und der Aufbau und Abbau der Erlebnis- und Abenteuerlandschaft viel Zeit in Anspruch nehmen.

Vom Veranstalter bereitzustellen:

  • Turnsaal oder großer Bewegungsraum
  • Turnsaalinventar (Matten, Langbänke, Kästen, Kleingeräte u.a.m.)

Besonderer Hinweis:

  • Der Aufbau muss am Vortag möglich sein; sollte die Bewegungslandschaft mehrere Tage benutzt werden, müssen die Bauten im Turnsaal stehen bleiben können (... mit Vereinen abklären!)

Kosten:

  • Workshopeinheit: € 62,50 + 20% USt. (45-50 min.)
  • Aufbau / Vorbereitung der Bewegungslandschaft: € 100,00 + 20% USt.
  • Fahrtkosten: € 0,42 (mit Anhänger € 0,50) + 20% USt. / km
  • Übernachtung (wenn erforderlich)
  • Verpflegung (Diätenpauschale ab 1 ganzen Tag)